10 Road-Trip Bulli Must-Haves (Männer-Edition)

Wer campen möchte, sei es mit dem Bulli oder auch nur mit dem Auto, z.B. um nach Wacken zufahren, benötigt diverse Dinge. Beim Bulli fällt ein Zelt schon mal weg, was gut ist. Kauft euch bloß keine einwandigen Zelte. ;)

Hier ein erster Überblick mit den bereits angeschafften Dingen:

Punkt 1 + 2: Gaskocher und Kochset

Gaskocher (inkl. Tragekoffer und 4 Gaskartuschen) gibt es für um die 20 Euro bei Amazon, das Kochset (Black Crevice Kochset 5-teilig) aus Alu für 20–30 Euro (je nach Anbieter).

Punkt 3: Bier Getränke-Kühlung

Kühltaschen gibt es viele, Kühlböxchen ebenso, aber wahre Kerle kaufen Coleman. Der amerikanische Hersteller von Kühlboxen bietet verschiedene Größen, mit aktiver und passiver Kühlung. Ich habe mich für die passive Kühlung und eine eher große Kühlbox entschieden: die Coleman 70QT Kühlbox (64 Liter). In diese passen locker zwei Paletten Bier (0,5l Dosen) oder 15-20 1,5 Liter PET Flaschen. Die Kühlung der Getränke kann z.B. mit Wasser und Eis erfolgen oder aber mit Gel-Kühlakkus. Die easyAkku Kühlakkus halten wesentlich länger, die Box kühlt ihren Inhalt für 4-6 Tage. Die Kühlbox gibt es ab ca. 80 Euro, die Gelakkus ab 10 Euro.

Punkt 4: Wasser-Versorgung

Wasser braucht man zum Kochen, zum Waschen und für Kaffee!

Ich wählte einen 30 Liter Wasserkanister inklusive Wasserhahn. Horizontal und vertikal benutzbar und echt praktisch. Kostenpunkt circa 10–15 Euro.

Punkt 5: Panzertape !!! FTW!

Duck Tape darf in keinem Haushalt fehlen, unterwegs schon gar nicht. Egal, ob es darum geht kleinere Löcher zu flicken, lose Stoßstangen festzumachen oder um bei der Ollen mal kurz für Sendepause zu sorgen – SCHERZ! Bei Amazon gibt es verschiedene Angebote oder ihr guckt einfach im Baumarkt. Preis: ab 5 Euro.

Punkt 6: Ein Messer


Ein Messer kann man immer gebrauchen. Das Walther Taktisches Messer TacKnife liegt gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht. Preis: 18 Euro.

Punkt 7: Campingaxt

Wenn es romantisch werden soll oder man doch mal nicht mit Gas kochen kann/will, muss der Mann ein Lagerfeuer machen können. Wenn man dafür kleinere Äste oder Baumstämme kleinhacken möchte, empfiehlt sich eine kleine, handliche Axt. Von Fiskars gibt es verschiedene Modelle, Campingbeile, kurze und lange Äxte. Zum Beispiel die Fiskars Campingaxt X5. Preis: 30–40 Euro.

Oder aber, und das wäre meine Empfehlung für den etwas größeren Geldbeutel: das Forstbeil von Gränsfors Bruks

Punkt 8: Klappspaten

Für ein Lagerfeuer benötigt man eine kleine Kuhle. Ebenso wenn sich der Bulli mal festgefahren hat. Und natürlich auch wenn man mal eine Behilfstoilette braucht. Auch hier gibt es eine schicke Lösung von Fiskars: den Fiskars Klappspaten. Preis: 50–65 Euro.

Punkt 9: Flachmann mit Inhalt

Es gibt immer was zu feiern und wenn es nur die Tatsachen ist, dass man Feuer gemacht hat. ;) Mein Begleiter für besondere Anlässe: der Survival Friend. Den 6 oz (entspricht 177 ml) fassenden Edelstahl Flachmann bekommt ihr bei der Dudes Factory.

SurvivalFriend

Bild: Dudes Factory.

Als Befüllung empfehle ich: Entweder den Bruichladdich Islay Barley oder, wenn es ein wenig rauer sein darf, Bruichladdich's Octomore 06.3.

Und wer keinen Whisky (mehr) mag, dem empfehle ich Brennivín Schnapps aus Island

Punkt 10: Baseballschläger


Einen Baseballschläger gibt es zum Beispiel ab 40 Euro bei Amazon.


Die Liste der 10 Road-Trip Bulli Must-Haves in der Mädels-Edition erscheint in den kommenden Tagen.


Next
Warten ... und die Dinge neu sortieren

Ihr seid auch auf Tour, lebt vielleicht sogar dauerhaft ein einem Van oder fahrt jedes Wochenende raus auf's Land? Oder ihr wollt nur mal mit Gleichgesinnten campen? Schreibt uns an hello@driveeatsleep.live.