3 Geheimtipps in Amsterdam, die jeder kennen sollte

Wir waren in Amsterdam. Zwar nicht das erste Mal und dennoch entdecken wir immer wieder neue Seitenstraßen, nette Restaurants und unglaublich gutes Bier.

Apropos Bier, das ist auch schon der erste unserer drei Geheimtipps, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet, wenn ihr zu unseren Nachbarn fahrt.

De Biertuin

15 Minuten vom Zentrum entfernt, liegt die nette Kneipe: De Bierruin. Sie ist mit der Straßenbahn super leicht zu erreichen und ab Mittags geöffnet. Perfekt, um die Regel "kein Bier vor vier" zu brechen. Die Speisen sind unglaublich lecker und lassen keine Wünsche offen. Special Empfehlung: Pulled Pork Burger oder Baguette!!! Aber kommen wir zum Wichtigsten: Das Bier! Das Bukowski ist auf jeden Fall eine Probe wert. Mädels sollten sich an das Punk IPA mit Litschi und anderen Früchten halten. Unglaublich süffig! Das Personal ist übrigens mega freundlich. Wie alle Menschen in Amsterdam eigentlich. :-)

Biertuin

Margarida

Mitten im Zentrum der wunderschönen Stadt mit den vielen Grachten liegt der kleine Laden von Margardia in einer ruhigen Querstraße. Hier gibt es nicht nur allerhand Portugiesisches, sondern auch die besten Pasteis de Nata der Welt! Die kleinen Blätterteigtaschen mit Pudding und wahlweise mit Zimt kommen direkt aus dem Ofen und duften in der gesamten Straße. Ok, ein bisschen übertrieben, aber Achtung: Suchtgefahr!!! Margarida ist übrigens Portugiesin und äußerst lieb. Wer hier noch auf einen Kaffee verweilt, kann die Katze im Friseursalon gegenüber beobachten. Herrlich!

Hotel Arena

Hotel Arena: Die ehemalige Irrenanstalt kommt zugegebener Maßen ein wenig spooky rüber. Auf den ersten Blick erkennt man von außen nicht sofort, dass sich hinter dem riesigen, alten Backsteingebäude ein modernes Hotel versteckt. Innen wird es dann noch eine Schippe gruseliger. Die Wände sind schwarz, die Gänge ebenfalls und der Rest ist mit unglaublich langen, weißen Gardinen abgehangen. Man fühlt sich ein wenig wir auf einem OP-Tisch in fünf Meter hohen Räumen. Die alten Stahltreppen passen perfekt in das modernisierte Gebäude. Die Kapelle nebenan wird zum Glück nur noch als Partylocation genutzt. Wirklich düster, wirklich schön und wirklich sehenswert!

Hotel Arena

Welche Tipps habt ihr in Amsterdam? Was sollte man eurer Meinung nach unbedingt mal besuchen? Wir sind auf eure Antworten gespannt!


Next
Auf Probe

Ihr seid auch auf Tour, lebt vielleicht sogar dauerhaft ein einem Van oder fahrt jedes Wochenende raus auf's Land? Oder ihr wollt nur mal mit Gleichgesinnten campen? Schreibt uns an hello@driveeatsleep.live.